Startseite Foren 3D Software Maya Der Time Editor ist nicht kompatibel mit dem Grafik-Editor!

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • Jensi45
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 38

    Hi, ich habe einige Fehler im Time Editor bemerkt.

    Wenn wir Time Warp zu Clip hinzufügen und der Clip auf Position 20 der Timeline verschoben wird. Wenn Sie nun versuchen, die Time-Wrap-Kurve zu bearbeiten, können Sie sie von Position 1 im Grafikeditor aus sehen und der Clip befindet sich in Position 20. So sehen Sie keine Änderungen im Clip, wenn Sie mit Time Warp-Kurve arbeiten.

    Die gleiche Situation liegt vor, wenn Sie Kurven aus Clip im Grafikeditor bearbeiten möchten. Wenn der Clip verschoben wird, gibt es ein Problem. Alle Kurven sind an der Position sichtbar, an der sich der Clip befindet. Aber wenn Sie einen einzelnen Controller aus dem Rigg wählen, sieht es aus wie eine Time Wrap Kurve. An anderer Stelle haben wir also einen Clip, und an anderer Stelle Kurven vom Clip.

    Eine sinnvolle Bearbeitung ist nicht möglich. Ich schätze, wir werden den Clip auf Position 1 verschieben, aber er steht ein wenig im Widerspruch zur Regel des Time Editors und macht bei einer großen Anzahl von Clips keinen Sinn.

    Als nächstes. Wenn Sie dem Clip eine Ebene hinzufügen und der Clip verschoben wird. Die Layerkurven im Diagrammeditor sind an der richtigen Stelle, aber wenn man den Clip skaliert, geht alles verloren.

    Bergis
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 17

    Ich stimme völlig zu. Das ist etwas, was wir auf der Liste für die Festlegung des Designs haben. Zusätzlich zu den von Ihnen erwähnten Problemen springt es manchmal im Grafikeditor zeitlich mit und kehrt zum Anfang zurück, während der Clip pünktlich ist.

    Ich würde gerne direktes Feedback erhalten, wenn du es bekommst, bitte schicke sie mir auf meine Art oder wir können dich im Beta-Forum ansprechen & du kannst direkt mit dem Designteam zusammenarbeiten.

    Jensi45
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 38

    Bisher habe ich mit dem Trax Editor gearbeitet. Ein unbeliebtes Werkzeug, aber meiner Meinung nach sehr nützlich. Der Zeiteditor sollte als Nachfolger besser sein und es gibt nur wenige Dinge. Es funktioniert mit HIK, einfachem Ghosting, dedizierten Ebenen. Trax Editor hat einen Vorteil: Es ist einfach, einen Clip zu bearbeiten. Aber das wurde bereits im Forum angesprochen und ich gehe davon aus, dass auch im Time Editor erscheinen wird. Das Wichtigste ist Stabilität, ich sehe, dass sie sich von Version zu Version verbessert.

    Was meinst du mit dem Schreiben über Beta-Foren? Wie schreibt man dort?

    Bergis
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 17

    Danke dafür, da stimme ich zu. Wir haben ein paar intensive Studien mit dem Trax_Editor durchgeführt, indem wir eine Woche in großen Studios verbracht haben, die ihn benutzen, und uns viele Notizen gemacht haben. Wir nutzen Ihr Feedback, um unsere neuen Designs voranzutreiben. Trax hatte eine Menge guter Ideen und auch ein paar andere wie XSI`s Mixer sowie Story von MotionBuilder.

    Wir haben ein Beta-Programm, für das du dich anmelden kannst. Auf dieser Seite findest du dazu Informationen, die Sie in privaten Foren erhalten können, um frühzeitige Versionen der Software zu erhalten und Feedback zu geben.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.